Sprachmittlung – Pfalz

Kurzbeschreibung:

ProfeS fungiert als Vermittlungs- und Koordinierungsstelle, um den wachsenden Bedarf zu decken und die Arbeit der Sprachmittler zu professionalisieren. Diese Stelle soll als zentrale Anlaufstelle dienen, Anfragen koordinieren und qualifizierte Sprachmittler vermitteln. Ziel ist es, durch systematische Vernetzung und Zusammenarbeit mit regionalen und landesweiten Akteuren die Bedeutung der Sprachmittlung zu stärken und die Einsatzbereiche zu erweitern. Die Anfragen von Institutionen, Bildungseinrichtungen oder privaten Personen werden gesammelt, koordiniert und geeignete Sprachmittler für Einsätze vermittelt.

Zielgruppe & Teilnahmevoraussetzungen:

Neuzugewanderte Menschen:
• Personen, die neu in Deutschland sind und aufgrund geringer Deutschkenntnisse Schwierigkeiten in der Kommunikation und Verständigung haben.
• Personen, die Unterstützung bei Behördengängen, Arztbesuchen, in Schulen oder anderen Alltagssituationen benötigen.
Institutionen und Organisationen:
• Bildungseinrichtungen, Gesundheitsdienste, Sozialdienste, Behörden und Beratungsstellen, die Unterstützung bei der Kommunikation mit fremdsprachigen Bürger benötigen.

Inhalt:

Neuzugewanderte Menschen verschiedener Ethnien stehen in Deutschland oft vor dem Problem mangelnder Deutschkenntnisse, was die Kommunikation in Alltagssituationen, bei Behörden, Ärzten und in Schulen erschwert. Daher greifen sie häufig auf Landsleute zurück, die sowohl ihre Herkunftssprache als auch Deutsch gut beherrschen und ehrenamtlich als Sprachmittler fungieren. Dieses „natürliche Dolmetschen“ unterscheidet sich vom professionellen Dolmetschen und beginnt dort, wo beeidigte Dolmetscher nicht zur Verfügung stehen. Die Sprachmittler unterstützen Fachpersonal in Bildung, Gesundheit und Sozialwesen und helfen, Verständigungsbarrieren abzubauen.

Ihre Fragen können Sie gerne an sprachmittlung-pfalz@profes-gmbh. de senden.

Förderung:

Das Projekt Sprachmittlung – Pfalz wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration aus Landesmitteln und aus Mitteln der Stadt Landau in der Pfalz und dem Landkreis Südliche Weinstraße.

Webseite des Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz: https://mffki.rlp.de

Dauer / Umfang:

01.07.2024 – 31.12.2024


Unterrichtsform:

Präsenz
Online

Kosten:

individuell

Kontakt
Team Sprachmittlung-Pfalz
Landau & SÜW
Unsere Öffnungszeiten
Montag: 07:45 – 16:00 Uhr
Dienstag: 07:45 – 16:00 Uhr
Mittwoch: 07:45 – 13:00 Uhr
Donnerstag: 07:45 – 17:00 Uhr
Freitag: 07:45 – 13:00 Uhr

ProfeS setzt Erwachsenenbildung mit Angeboten in Germersheim und Landau um. Wir kümmern uns um Ihre Aus- und Weiterbildung, Wiedereingliederung, Umschulung, Coaching und die Durchführung von Sprachkursen zur gesellschaftlichen und beruflichen Integration sowie Firmenschulungen und Seminarraumvermietung.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from - Youtube
Vimeo
Consent to display content from - Vimeo
Google Maps
Consent to display content from - Google
Skip to content